Corporate Social Responsibility

Wie ein Unternehmen Verantwortung wahrnimmt, ist abhängig von der Unternehmenskultur, der Branche, den Märkten und den lokalen Gegebenheiten. Durch unsere CSR-Zertifizierung arbeiten wir an einem Umweltmanagementsystem und befassen uns dadurch natürlich regelmäßig mit dem Handlungsfeld Ökologie. Besonders auf den betrieblichen Umweltschutz, wird großen Wert gelegt, denn Umweltschutz gewinnt stetig an Bedeutung. Das gesamte Handlungsfeld Ökologie umfasst eine breite Themenvielfalt: vom Umgang mit Gefahrstoffen über Ansätze zur Reduktion der CO2-Emissionen bis hin zu Ressourceneffizienzmaßnahmen und Biodiversität.

Auf folgende Dinge wird bei der Heinz Vorwerk GmbH besonders geachtet

  • Förderung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter
  • E-Mobilität
  • Ressourcen schonen (Energie, Papier, Trinkwasser u.a.)
  • Verringerung von Verpackungsmüll
  • Reduzierung des CO₂ Fußabdrucks
  • Beschaffung von Fairtrade-Artikeln
  • Energieverbräuche reduzieren (LED-Beleuchtung)
  • umweltfreundliche Gestaltung des Firmengeländes (Ökostrom, Pelletheizung, Photovoltaikanlage, Gründach in Planung)
  • mineralische Materialien

Warum CSR?

Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung im Umweltschutz und sozialen Verhalten. Mit vollständig digitalisierten Geschäftsprozessen schaffen wir maximale Transparenz nach Innen und Außen. Unsere Mitarbeiter/innen arbeiten selbstständig und übernehmen für ihre Arbeit Verantwortung. Dabei unterstützen sie sich gegenseitig, stehen für einander ein und achten auf ihre Gesundheit.

Mineralischer Putz für ein angenehmes Raumklima

Firma Vorwerk verwendet ausschließlich mineralische Putzsysteme. Diese Materialien zeichnen sich durch ihre diffusionsoffene Eigenschaft aus. Der Putz ist lösungsmittelfrei, enthält keine Konservierungsstoffe und besteht aus nachhaltigen Rohstoffen. Im Innenbereich wirkt sich mineralisches Material positiv auf unser Raumklima aus. Auch für Allergiker ist mineralischer Putz gut geeignet, da er eine Raumluft reinigende Wirkung hat. Die Schadstoffe werden aufgenommen und neutralisiert.

Der Vorteil von mineralischem Außenputz ist sein hoher pH-Wert. Er wirkt alkalisch und macht die verputzte Fassade somit weniger anfällig für den Befall durch Schimmelpilze, Moos und Algen.

Wir setzen auf Ökoprofit!

Eine Entlastung von Umwelt und Klima bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten sieht die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf (gfw) in der Aktion Ökoprofit. 2021 startete die Ökoprofit-Projektrunde zusammen mit der Stadt Münster. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Teilnahme der Unternehmen. In dem Projekt werden die teilnehmenden Unternehmen bei der Senkung von Betriebskosten durch Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen unterstützt.

Frank Vorwerk, Geschäftsführer: „Wir machen mit, weil wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten wollen.

Rund 2.200 Betriebe aus NRW, die das Programm schon erfolgreich abgeschlossen haben, konnten ihre Betriebskosten um insgesamt knapp 88 Millionen Euro pro Jahr senken. Komponenten des Ökoprofit-Programms sind sowohl gemeinsame Workshops als auch einzelbetriebliche Beratungen, die erfahrene Umweltberater durchführen. Zentrale Themen sind beispielsweise die Reduktion des Wasser- und Energieverbrauchs sowie die Abfallreduktion und die Erhöhung der Materialeffizienz. Am Ende steht die öffentlichkeitswirksame Zertifizierung der teilnehmenden Betriebe als „Ökoprofit-Betrieb“.

WDVS- Nistkästen und Quartiere für Vögel, Fledermäuse und Insekten!

Nicht nur warme Wände, nein, in Zukunft gibt es „warme Nester“. Alle Kunden, die sich für ein WDVS-System/Außenputz von der Heinz Vorwerk GmbH entschieden haben, haben die Möglichkeit etwas Gutes für die Natur zu tun. Wir bauen Ihnen die Insektenhotels und Nistmöglichkeiten direkt in die Fassade ein. Das Sortiment bietet Nistkästen für viele Vogelarten, Insekten, Wildbienen und Fledermäuse. Die Kästen aus Holzbeton und Putzträgerplatten wurden speziell für den Einbau in WDV-Systeme entwickelt. Das weber.projekt Nistkasten-Programm wurde in enger Abstimmung mit Naturschutzexperten entwickelt.

Scroll to Top